Ihr schnellster Weg zum VBN

Häufigste Fragen (FAQ)

Ihr schnellster Weg zu kompetenter Auskunft. In den FAQ's finden Sie alle Antworten zu den häufigsten Fragen an den VBN.

Mehr erfahren

24-h-Serviceauskunft

Antwort auf Ihr individuelles Anliegen. Hier erreichen Sie uns telefonisch, digital und postalisch:

24h-Serviceauskunft: 04 21/59 60 59
Verwaltung: 04 21/59 60 0
E-Mail: info[at]vbn.de

Mehr erfahren

Lob und Kritik

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns, wenn Sie sich Zeit für uns nehmen, und versprechen, uns diese dann für Sie zu nehmen.

Mehr erfahren

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Fahrplan- und Preisauskunft

Linienfahrpläne anzeigen

Verkehrshinweise

Informieren Sie sich hier über aktuelle Fahrplanänderungen für den Zugverkehr und für den Bus- und Straßenbahnverkehr, aufgrund von Baustellen und Umleitungen im VBN-Gebiet, die länger als 24 Stunden bestehen.

Zugverkehr

Bus- und Straßenbahnverkehr

Fahrgastbefragung - Wo fahren Sie hin?

Der Verkehrsverbund Bremen/ Niedersachsen (VBN) führt im gesamten Verbundgebiet vom 4. April bis zum 17. Juni 2018 eine Verkehrserhebung bei allen VBN-Verkehrsunternehmen durch.

Befragt werden die Fahrgäste unter anderem in den Zügen von DB Regio, metronom, NordWestBahn, evb und erixx sowie in den Straßenbahnen und Bussen der Bremer Straßenbahn (BSAG), von BREMERHAVEN BUS, Delbus in Delmenhorst, Verkehr und Wasser (VWG) in Oldenburg und in den Regionalbuslinien. Erhoben wird zusätzlich in den Intercity-Zügen des DB-Fernverkehrs innerhalb des VBN. Es ist die zweite von vier Erhebungsperioden in den Jahren 2017 bis 2020.

Dabei werden auf allen Linien die Fahrgäste gezählt und nach ihrem Fahrverhalten befragt. Die anonyme Befragung durch geschultes Personal dauert nicht länger als zwei Minuten und ist während der Fahrt möglich. Insgesamt werden circa 200 Interviewer für die Befragung eingesetzt. Das Befragungspersonal weist sich gegenüber den Fahrgästen aus und stellt Fragen zu Ticket, Fahrtweg und –ziel. Personenbezogene Daten werden nicht aufgenommen.

Durch die Verkehrserhebung werden Verkehrsdaten ermittelt, die die Grundlage zur Aufteilung der Fahrgeldeinnahmen bei den Verkehrsunternehmen bilden. Außerdem werden Fahrgewohnheiten ermittelt, um das bisherige Verkehrsangebot attraktiver zu gestalten und stärker an den Bedürfnissen der Kunden orientieren zu können.

Der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) bedankt sich bereits im Vorfeld bei seinen Fahrgästen für die freundliche Unterstützung. Die Verkehrserhebung wird finanziert durch den Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) und durch die Verkehrsunternehmen im VBN.

Zurück